ASFINAG: Totalsperre A 2 Richtung Klagenfurt nach Lkw/Pkw-Unfall A 2 zwischen Graz Ost und Knoten Graz West

Dauer der Sperre wird auf einige Stunden geschätzt

Graz (OTS) - Ein schwerer Pkw/Lkw-Unfall hat sich heute kurz nach 8 Uhr auf der A 2 Süd Autobahn in Fahrtrichtung Klagenfurt ereignet. Zwischen Graz Ost und dem Knoten Graz West sind aus bisher ungeklärter Ursache mindestens zehn Fahrzeuge zusammengestoßen. Nach derzeitigem Wissenstand sind fünf Personen unbestimmten Grades verletzt. Zwei Lkw-Führerhäuser sind völlig zerstört. Über mögliche tödlich verunglückte Fahrzeuginsassen gibt es noch keine Informationen. Die Einsatzkräfte und die ASFINAG sind vor Ort und der Rettungshubschrauber ist soeben beim Unfallort gelandet. Die Sperre der A 2 wird mehrere Stunden dauern.

Um den Unfallort weitläufig zu umfahren empfiehlt die ASFINAG ab dem A 2 Knoten Seebenstein über die S 6 Semmering Schnellstraße, S 35 Brucker Schnellstraße und die A 9 Pyhrn Autobahn bis zum Knoten Graz West auszuweichen.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001