Jank: ÖVP steht bei Schulbetreuung für Vielfalt

ÖVP-Bildungssprecherin: Verhandlungen, wie Mittel eingesetzt werden, müssen jetzt beginnen

Wien (OTS) - Die Regierung hat 750 Millionen Euro für den Ausbau von ganztägigen Schul- und Betreuungsangeboten beschlossen, jetzt müssen die Verhandlungen beginnen, in welcher Art und Weise diese eingesetzt werden. Die ÖVP steht für Vielfalt, um sicherzustellen, dass jedes Kind jene Unterstützung erhält, die es auch benötigt. Es mache wenig Sinn, den Schulen auf der einen Seite Autonomie zu geben und auf der anderen Seite diesen Spielraum schon wieder einzuschränken. Das stellte heute, Freitag, ÖVP-Bildungssprecherin Abg. Brigitte Jank zu den heutigen Aussagen der Bildungsministerin in Graz fest.

"Den Bedürfnissen der Kinder und Eltern soll Rechnung getragen werden", wies Jank sowohl auf die Möglichkeit von Ganztagsschulen als auch auf Schulen mit Nachmittagsbetreuung hin. "Wir verbessern damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wovon vor allem berufstätige Eltern profitieren werden", so Jank.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003