Unterrainer begrüßt Forderung nach Entrümpelung der Gewerbeordnung

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer begrüßt die heute präsentierten Forderungen nach einer Entrümpelung der österreichischen Gewerbeordnung. „Es ist gut, wenn man die veraltete Bürokratie in der österreichischen Gewerbeordnung durchforstet und sie einer umfassenden Entrümpelung unterzieht“, so Unterrainer am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Bürokratieabbau erleichtert den Weg in die Selbständigkeit und fördert UnternehmerInnentum in Österreich. „Wir wollen neue Jobs und nicht neue Gewerbescheine“, so der SPÖ-Tourismussprecher, der in diesem Zusammenhang darauf verwies, dass die SPÖ höchsten Wert darauf legt, dass die Qualität der Lehre und der insgesamt hervorragenden Berufsausbildung erhalten und gestärkt wird. „Gerade die österreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft ist der beste Beweis für die hohe Ausbildungsqualität. Diese hohe Qualität sichert den österreichischen Betrieben einen wichtigen internationalen Wettbewerbsvorteil“, so Unterrainer. (Schluss) bj/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004