Lindner in Straßburg: „Europa muss Zivilgesellschaft stärken, um Diskriminierung zu überwinden“

Wien (OTS/SK) - „Es gibt viel, was Verbote und Gesetze nicht lösen können. Genau deshalb brauchen wir engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa, die ihre MitbürgerInnen zum Nachdenken, Diskutieren und Handeln auffordern. Wir brauchen Menschen, die Zivilcourage leben!“, betonte der Präsident des österreichischen Bundesrates Mario Lindner heute in Straßburg. Zwei Tage lang diskutierten dort die ParlamentspräsidentInnen der Mitgliedstaaten des Europarates über Migration, Menschenrechte, Demokratie und Ausgrenzung in der europäischen Gesellschaft. ****

Gemeinsam mit Nationalratspräsidentin Doris Bures, der Präsidentin der Parlamentarischen Versammlung (PV) der OSZE, SPÖ-Europasprecherin Christine Muttonen und EP-Vizepräsidentin Ulrike Lunacek nahm Lindner als Redner an dieser Debatte teil. Dabei forderte er von der Politik und insbesondere den europäischen Parlamenten einen Schulterschluss gegen Hass, Rassismus und Diskriminierung in Europa. „Das Ziel müsse ein breites Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa sein, die eine neue politische Kultur abseits von Diskriminierung und Intoleranz etablieren“, so Lindner in seiner Rede.

„Engagierte und mutige BürgerInnen müssen unsere PartnerInnen sein, um Intoleranz und Hass zu überwinden. Sie bieten uns die Chance, nicht nur gegen Ausgrenzung und gegen Rassismus einzutreten – sondern für eine Gesellschaft, in der Zusammenleben und Solidarität etwas zählen“, erklärte Lindner. Dieses Ziel müsse nicht nur auf europäischer Ebene verfolgt werden, sondern in den Regionen, den Städten und Gemeinden auf dem ganzen Kontinent.

HINWEIS: Weitere Informationen und Fotos von der Konferenz finden Sie online unter http://tinyurl.com/jdynd5y

(Schluss) bj/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003