ORF III am Freitag: „Geliebte Gegner“, „Die Ehre der Strizzis“ und „Coconuts“ mit Rainhard Fendrich in „Der österreichische Film“

Außerdem: Peter Weck in „Kultur Heute“

Wien (OTS) - Krimifans kommen am Freitag, dem 16. September 2016, vollends auf ihre Rechnung, wenn ORF III Kultur und Information gleich drei rot-weiß-rote Kriminalkomödien an einem Abend präsentiert. In „Geliebte Gegner“ (20.15 Uhr) muss der kleine Gauner Max (Rainhard Fendrich) seinen Vater – und ausgekochten Trickbetrüger – Paul (Peter Weck) um Hilfe bitten, als er einem Gangsterboss unabsichtlich einen Koffer mit 20 Millionen Schilling entwendet. „Die Ehre der Strizzis“ (21.45 Uhr) gilt es sogleich in der Fortsetzung der Gaunerkomödie zu verteidigen. Ein Wettkampf zwischen Vater und Sohn soll entscheiden, wer von beiden der gewieftere Verbrecher ist. Als Max und Paul in eine gefährliche Falle geraten, bleibt ihnen jedoch nichts anderes übrig, als miteinander zu kooperieren. Für die Regie der beiden Fernsehfilme aus den Jahren 1999 und 2000 zeichnet Peter Weck verantwortlich.
Zum Abschluss wird in der kultigen Action-Komödie „Coconuts“ (23.20 Uhr) von Franz Novotny aus dem Jahr 1985 ein Wiener Ganove (Hanno Pöschl) von der Tochter eines zwielichtigen Geschäftsmanns um seinen Raubgewinn gebracht. Gemeinsam mit einem Freund (Rainhard Fendrich) macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen. Auf ihrem Weg durch halb Europa erwarten die beiden so einige Überraschungen.
Zur Einstimmung auf den Fernsehabend begrüßt Peter Fässlacher Publikumsliebling Peter Weck in einer neuen Ausgabe von „Kultur Heute“ (19.50 Uhr).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002