Einladung ÖÄK-PK: SOS - Österreichs Gesundheitsversorgung in Gefahr

Offene Baustellen in unserem Gesundheitssystem – Spitalskrise: Ansteckungsgefahr für den niedergelassenen Bereich

Wien (OTS) - Die Missstände in den Spitälern, die jüngst in Wien in einem Ärztestreik gipfelten, sind kein isoliertes Problem. Sie sind vielmehr ein massiver Hinweis darauf, dass das österreichische Gesundheitssystem an allen Ecken und Enden bröckelt. Schuld sind die vielen, teils seit Jahren offenen Baustellen: Unterversorgung im niedergelassenen Bereich, Ärztemangel, Bürokratie, Mystery Shopping, mangelhafte Umsetzung der E-Medikation, Stillstand bei der Primärversorgung – um nur einige zu nennen.

Die Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) lädt zum Pressegespräch ein, um einen Überblick über die aktuell größten Herausforderungen der Gesundheitspolitik zu geben und Forderungspakete sowie Lösungskonzepte zu präsentieren.

Thema:
SOS - Österreichs Gesundheitsversorgung in Gefahr
Offene Baustellen in unserem Gesundheitssystem – Spitalskrise:
Ansteckungsgefahr für den niedergelassenen Bereich

Ort:
Österreichische Ärztekammer
Veranstaltungszentrum, Saal 3
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Zeit:
Donnerstag, 22. September 2016, 10:00 Uhr

Teilnehmer:
Dr. Johannes Steinhart
Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bosko Skoko
Österreichische Ärztekammer
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
1010 Wien, Weihburggasse 10 - 12
Tel.: +43 (1) 51406-3316
Mobil: +43 676 840 475 316
b.skoko@aerztekammer.at
www.aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001