AVISO PK Welt-Alzheimertag: Volkshilfe präsentiert repräsentative Umfrageergebnisse zum Thema Demenz

Umfrage zeigt: ÖsterreicherInnen wollen Betroffenen eine Stimme verleihen

Wien (OTS) - Gibt es genügend Angebote der Beratung für an Demenz Erkrankte? Fühlen sich die ÖsterreicherInnen ausreichend über die Krankheit informiert? Und sind sie der Meinung, dass Demenz als Behinderung anerkannt werden sollte?

Die neuesten, repräsentativen Ergebnisse des Volkshilfe Sozialbarometers bieten Antworten auf diese und weitere Fragen und werden am Montag, dem 19. September 2016 von Barbara Gross, Präsidentin der Volkshilfe Österreich und Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert.

Pressekonferenz: Volkshilfe zum Welt-Alzheimertag

Präsentation der repräsentativen Ergebnisse des Volkshilfe
Sozialbarometers zum Thema Demenz. Die Studie beruht auf 1.002
face-to-face Interviews österreichweit.

Um Anmeldung unter melanie.rami@volkshilfe.at wird gebeten.

Datum: 19.9.2016, um 10:00 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann Löwel Zimmer
Universitätsring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Melanie Rami, MA
+43 (0) 676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0002