Viele „Tolle Tiere“ im ORF-Kinderprogramm

Neues „okidoki“-Format startet am 24. September in ORF eins

Wien (OTS) - Viele „Tolle Tiere“ gibt es ab 24. September 2016 im ORF-Kinderprogramm in ORF eins zu sehen: Im neuen „okidoki“-Format begleitet „Hallo okidoki“-Maskottchen Kater Kurt das junge Publikum – immer samstags und sonntags um 8.25 Uhr in ORF eins – auf eine spannende Reise durch den Tiergarten Schönbrunn und die faszinierende Welt der Tiere. Heute, am Mittwoch, dem 14. September 2016, wurde das neue „okidoki“-Format im Rahmen eines Pressetermins im Tiergarten Schönbrunn präsentiert. Unter den Anwesenden waren u. a. „okidoki“-Mastermind Thomas Brezina, Tiergartendirektorin Prof. Dr. Dagmar Schratter, TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm und – Kater Kurt.

Thomas Brezina: „Wenn Kinder fasziniert sind, wenn sie begeistert sind für etwas, ganz besonders für Tiere, dann werden sie diese Tiere auch gerne schützen, und sie werden mit ihnen auch respektvoll umgehen. Kurt ist das, was jedes Kind ist, neugierig und begeisterungsfähig. Und er begeistert sich für Tiere und präsentiert die verschiedenen Arten vom Haustier angefangen über seine Sammlung von allem, was toll ist an Tieren, die tollsten Ohren, die tollsten Augen etc., und er präsentiert es mit einer Freude – und das ist so wichtig.“

TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm: „Das Thema Tiere hatte im ORF-Kinderprogramm immer einen hohen Stellenwert und erhält nun mit ‚Tolle Tiere‘ einen neuen Fixplatz. Der Sendung gelingt der Brückenschlag von tollen Aufnahmen von Wildtieren, die auch im Tiergarten Schönbrunn leben, bis hin zu den Haustieren, die wir selber im Haus haben. Damit wird dem jungen Publikum spielerisch Wissen vermittelt – und das ist ja auch Teil unseres öffentlich-rechtlichen Auftrags.“

Tiergartendirektorin Prof. Dr. Dagmar Schratter: „Die Mission des Tiergartens ist es, die Menschen für Tiere zu begeistern und damit auch ihr Bewusstsein für die Notwendigkeit von Tier- und Artenschutz zu fördern. Und da fängt man natürlich bei den Kindern an, denn die Kinder sind ja auch unsere Arten- und Tierschützer von morgen. Dabei ist es uns wichtig zu sagen, dass Bildung auch Spaß machen kann, und das gelingt mit ‚Tolle Tiere‘ ausgezeichnet. Wir sind auch froh, weiterhin mit dem ORF und Thomas Brezina zusammenarbeiten zu können. Es verbindet uns eine fast jahrzehntelange Zusammenarbeit – von den Anfängen mit ,Tom Turbo‘, der auch sein Büro im Tiergarten hat, über ,Miniversum‘ bis hin zu Kater Kurt.“

Die faszinierende Welt der Tiere entdecken

In insgesamt 25 Folgen lernen die Kinder auf unterhaltsame Art und Weise heimische und exotische Wildtiere sowie beliebte und ungewöhnliche Haustiere kennen und können so deren Fähigkeiten, Besonderheiten, Bedürfnisse und ihren Lebensraum besser verstehen. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Begegnung zwischen Mensch und Tier. So werden etwa Tiere im Einsatz für Menschen unter die Lupe genommen: Sie sind oftmals die Rettung, eine gute Therapie oder lebenswichtige bzw. treue Partner. Kinder erleben als Zoohelfer hautnah die Arbeit mit den Tieren und lernen dabei die Besonderheiten der Tiere kennen und was für einen respektvollen Umgang mit ihnen wichtig ist. In der Tierarztpraxis gibt es nützliche Antworten und Tipps rund um das Thema Haustiere und den Umgang mit Wildtieren vor der Haustür, damit ein gutes Zusammenleben zwischen Mensch und Tier möglich ist. Zum Beispiel: Was ist zu tun, wenn man einen Igel findet? Darf man einen Hamster tagsüber aufwecken? Mein Hund hat Mundgeruch, was tun? Außerdem ist die Kommunikation mit dem Publikum ein wichtiger Bestandteil von „Tolle Tiere“: Die Kinder werden animiert, nachzufragen, mitzureden, mitzumachen und bei Gewinnspielen mitzuspielen. Mit etwas Glück können sie tolle Preise gewinnen.

„Tolle Tiere“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Tower 10 KidsTV, präsentiert vom Tiergarten Schönbrunn; für Kinder von 5–11 Jahren.

„Tolle Tiere“ wird auch auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und als Video-on-Demand bereitgestellt.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008