Nach der Ernte kommt der Dank - „Land und Leute“ über Österreichs größtes Erntedankfest in Wien

TV-Magazin am Samstag, 24. September 2016 um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Das größte Erntedankfest Österreichs mit tausenden Besuchern hat am zweiten Septemberwochenende im Wiener Augarten stattgefunden. Traditionell präsentierten sich dabei bäuerliche Betriebe aus ganz Österreich mit frischen Lebensmitteln und innovativen Ideen; Höhepunkt der Veranstaltung war – wie alle Jahre – ein farbenprächtiger Umzug der festlich geschmückten Erntewägen.

In einer Spezialausgabe fasst das TV-Magazin „Land und Leute“ die Höhepunkte der Veranstaltung zusammen und portraitiert einige der mitwirkenden Betriebe und Institutionen:

*Weibliche Wiener Landwirtschaft.
Die Wiener Gärtnerinnen und Landfrauen versorgen die städtische Bevölkerung mit frischem und qualitativ hochwertigem Obst und Gemüse.

*Waldviertler Whisky.
In Roiten im Waldviertel produziert die Familie Rogner Whisky aus alten heimischen Getreidesorten - ein regionaler Brand im Holzfass gelagert.

*Steirische Risiko-Streuung.
Um das Ernteausfall-Risiko aufgrund von Wetterkapriolen zu reduzieren, setzt die Familie Manninger in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb in der Steiermark auf eine breite Vielfalt im Anbau – vom Obst über Honig bis hin zum Kürbis.

*Mostviertler Fischzüchter.
Im Mostviertel haben sich sechs Fischzüchter zum Verein Salmo zusammengeschlossen und produzieren Qualitätsfisch aus Niederösterreich.

*Faszination Natur.
Auch Österreichs Nationalparks präsentierten sich beim Erntedankfest in Wien, wie der Nationalpark Hohe Tauern, wo Besucher mit Rangern und Kräuterpädagogen die Natur erkunden können. Bei der Erhaltung der wertvollen Kulturlandschaft ist auch die Landwirtschaft mitverantwortlich.

*Festlicher Umzug.
Mit einer Parade liebevoll geschmückter Wägen bedankten sich die Land-und Forstwirte für die eingebrachte Ernte und zeigten eine farbenprächtige Leistungsschau.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002