Pressekonferenz: Jobs für alle schaffen!

Wien (OTS) - DSE-Wien stellt Forderungen für eine erfolgreiche (Wieder-)Eingliederung am Arbeitsmarkt 20.9.2016, 09:30 Uhr Wiener Rathaus, Nordvestibül, Eingang über Lichtenfelsgasse 5, 1010 Wien und Arkadenhof

Auf jede beim AMS gemeldete offene Stelle in Wien kamen im August 2016 rund 22 Arbeit suchende Menschen. Gerade für Personen mit geringen formalen Qualifikationen wird es immer schwieriger, am Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen.

Wo und wie kann Qualifikation stattfinden, um die Chancen der Arbeitsuchenden zu erhöhen?

Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Arbeitsmarktintegration gelingen kann?

Was können die verschiedenen „Player“ am Arbeitsmarkt beitragen? Wo besteht der größte Handlungsbedarf?

Der Wiener Dachverband für sozial-ökonomische Einrichtungen (DSE-Wien) präsentiert im Vorfeld der Jobmesse PERSPEKTIVE:16 Lösungsvorschläge für brennende Probleme am Wiener Arbeitsmarkt.

Am Podium:

Petra Draxl, Geschäftsführerin AMS Wien Tanja Wehsely, Abgeordnete zum Wiener Landtag und Gemeinderat, stv. Vorstandsvorsitzende des waff – Wiener ArbeitnehmerInnen FörderungsFonds Walter Wojcik, Präsident DSE-Wien, Bereichsleiter Arbeit und (Re-)Integration Suchthilfe Wien Daniela Schallert, Präsidiumsmitglied DSE-Wien, Geschäftsführerin abz*austria Moderation: Christoph Parak, Geschäftsführer DSE-Wien

Im Anschluss an die Pressekonferenz findet in der Volkshalle des Wiener Rathauses die Jobmesse PERSPEKTIVE:16 statt: Auf der Jobmesse des DSE-Wien können die BesucherInnen rund 30 Sozialintegrative Betriebe kennenlernen, alles über deren aktuellste Stellenangebote erfahren und sich individuell beraten lassen. Zusätzlich sind das AMS Wien, das Sozialministeriumservice, die Schuldnerberatung des Fonds Soziales Wien, die MA 40 (Sozialamt) und der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) mit Infoständen vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldung und Kontakt für Rückfragen:
DSE-Wien – Wiener Dachverband für sozial-ökonomische
Einrichtungen
Magdalena Reinberg-Leibel
m.reinberg-leibel@dse-wien.at
Tel: +43 1 720 38 80 – 30
Mobil: +43 660 207 2099

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSE0001