ORF-Premiere für „Liebe bis in den Mord“

Am 14. September in ORF 2: Felicitas Woll in spannendem ORF/ZDF-Alpenthriller

Wien (OTS) - Sonja und ihr Mann Thomas führen gemeinsam mit ihrer Tochter Anna ein glückliches Leben – doch die Idylle trügt: Dunkle Schatten der Vergangenheit holen die Familie ein und drohen das Glück zu zerstören – in der ORF-Premiere „Liebe bis in den Mord“, in der Felicitas Woll am Mittwoch, dem 14. September 2016, um 20.15 Uhr in ORF 2 verzweifelt um ihre Lieben kämpft. Nach einem Drehbuch von Jürgen Werner inszenierte Regisseur Thomas Nennstiel den Thriller vor bayerischer Alpenkulisse, eine ZDF/ORF-Koproduktion, und holte dazu auch Gabriel Raab, Thomas Unger, Paulina Hobratschk, Gisela Schneeberger, Nina Kronjäger, Ferdinand Dörfler und viele andere vor die Kamera.

Mehr zum Inhalt von „Liebe bis in den Mord“

Sonja (Felicitas Woll) führt mit ihrem Ehemann Thomas (Thomas Unger) und ihrer Tochter Anna (Paulina Hobratschk) in einem Allgäuer Dorf ein glückliches Leben. Doch eines Tages wird die Familie von ihrer Vergangenheit eingeholt: Adrian (Gabriel Raab), Sonjas früherer Verehrer, kehrt ins Dorf zurück. Was niemand ahnt: Adrian hat Sonja vor 15 Jahren vergewaltigt und glaubt, dass Anna seine Tochter ist. Sonja ist verzweifelt, ihre alten Wunden brechen auf. Noch dazu ist Adrian vermögend und will die in die Krise geratene Molkerei von Thomas durch eine Investition retten.

Thomas und Sonja ahnen nichts Gutes, müssen aber nach jedem Strohhalm greifen. Heimlich lässt ihre argwöhnische Schwiegermutter Katharina (Gisela Schneeberger) einen Vaterschaftstest machen – Thomas ist nicht Annas Vater! Dann kommt es zur Katastrophe: Als Thomas einen schweren Motorradunfall hat und stirbt, versucht Adrian mit aller Macht, Sonjas Herz zu erobern.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004