„VOLXkino“ spielt in der Leopoldstadt und in Liesing

Wien (OTS/RK) - Das „VOLXkino“ beendet die Sommer-Saison 2016 mit Vorstellungen im 2. Bezirk und im 23. Bezirk: Am Freitag, 16. September, wird im mobilen Freiluft-Kino in der Leopoldstadt der Streifen „Bekas“ (SF/IQ 2012, Regie: Karzan Kader, O.m.U.) gezeigt. Zwei Brüder aus Kurdistan sehen einen Ausschnitt aus dem Action-Film „Superman“ und machen sich auf einem Esel auf den Weg nach Amerika. Beginn: 19.30 Uhr. Der Zutritt zum Kino-Abend am Max-Winter-Platz ist frei. Auskunft: Telefon 0699/128 71 500 („Hotline“).

Beim „VOLXkino“-Abend am Freitag, 16. September, in Liesing sorgt der Film „Almost Famous“ (US 2001, Regie: Cameron Crowe) für Kurzweil. Anhänger der Rock-Szene der 70er kommen voll auf ihre Kosten: Der junge „William“ ist ein riesiger Rock-Fan und erhält vom Musik-Magazin „Rolling Stone“ den Auftrag für einen Artikel über die Band „Stillwater“. Die Aufführung startet um 19.30 Uhr. Ort der Vorstellung: 23., Anton Baumgartner-Straße 44, Alt Erlaa, Sportplatz (bei Block C). Traditionell ist der Eintritt ins „VOLXkino“ kostenlos. Informationen: Telefon 219 85 45/80 (Verein „St. Balbach Art Produktion“). E-Mails an die „VOLXkino“-Verantwortlichen:
office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Wanderkino „VOLXkino“:
www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007