Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Die Förderung des Landes Niederösterreich an die Donau-Universität Krems am Projektstandort Krems zur Umsetzung des Projektes „Antimikrobielle Peptide für die Anwendung in extrakorporalen Adsorptionsverfahren“ in der Höhe von max. 234.772,5 Euro wurde genehmigt.

Ebenso wurde die Förderung des Landes Niederösterreich an die Donau-Universität Krems am Projektstandort Krems zur Umsetzung des Projektes „Neue Target-Toxine und Biomarker in extrakorporalen Adsorptionsverfahren“ in der Höhe von max. 369.460 Euro genehmigt.

Weiters wurde beschlossen, die Berichte des Ressorts Landwirtschaft für das Jahr 2015 (Bericht über die wirtschaftliche und soziale Lage der Land- und Forstwirtschaft in Niederösterreich, Bericht über die Gebarung und Tätigkeit des NÖ Landwirtschaftlichen Förderungsfonds, Bericht über die Tätigkeit und Wahrnehmungen der Land- und Forstwirtschaftsinspektion) zur Kenntnis zu nehmen und dem NÖ Landtag zu übermitteln.

Ebenso wurde beschlossen, den NÖ Jahres-Umwelt-, Energie- und Klimabericht 2015 dem Landtag von Niederösterreich vorzulegen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003