„Runder Tisch“ im ORF: „Lang (k)lebe Österreich: Das Wahldesaster und die Folgen“

Heute, 12. September, um 22.25 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Der 2. Oktober 2016 als Termin für die Wiederholung der Stichwahl zum Amt des Bundespräsidenten ist abgesagt. Ein unzureichender Klebstoff auf den Briefwahlkarten hat zu einer weiteren Verlängerung der endlos scheinenden Geschichte dieser Bundespräsidentenwahl geführt. Nach Beratungen des Innenministers mit den Parlamentsparteien wird nunmehr am 4. Dezember 2016 ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Darüber diskutieren heute, am 12. September, um 22.25 Uhr in ORF 2 am „Runden Tisch“ bei Ingrid Thurnher:

Andreas Schieder, Klubobmann SPÖ

Reinhold Lopatka, Klubobmann ÖVP

Heinz-Christian Strache, Klubobmann FPÖ

Eva Glawischnig, Klubobfrau Die Grünen

Matthias Strolz, Klubobmann NEOS

Robert Lugar, Klubobmann Team Stronach

Der „Runde Tisch“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010