ORF III am Dienstag: „Klartext Spezial“ mit Alexander Van der Bellen, „erLesen“ mit u. a. Thomas Drozda und Dominique Meyer

Außerdem: Nationalratssondersitzung live, „Mythos Geschichte“ über „Münchhausen“ und „Die Pioniere der Ballonfahrt“

Wien (OTS) - Im Hauptabendprogramm von ORF III am Dienstag, dem 13. September 2016 spricht Klaus Webhofer „Klartext“ (20.15 Uhr) mit Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen, begrüßt Heinz Sichrovsky zu einer neuen Ausgabe seines Büchermagazins „erLesen“ und erinnert „Mythos Geschichte“ u. a. an die Pioniere der Ballonfahrt. Bereits um 12.00 Uhr aber ist „Politik live“ im Hohen Haus und zeigt – noch vor der ersten regulären Nationalratssitzung (am 21. September) – die von der FPÖ beantragte Sondersitzung zur Asylpolitik. ORF III überträgt live und in voller Länge, ORF 2 ist bis 13.00 Uhr parallel dabei. Für ORF 2 kommentiert Fritz Jungmayr, für ORF III Chefredakteur Christoph Takacs, Christine Mayer-Bohusch, Andreas Heyer und Martin Wendel.

In der ersten von zwei neuen „Klartext Spezial“-Ausgaben aus dem Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses steht um 20.15 Uhr Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen Moderator Klaus Webhofer Rede und Antwort (ab 18.30 Uhr live in Ö1). In den ersten beiden Wahlgängen konnte man bereits viel über die Hofburgkandidaten erfahren. Konfrontiert mit Fragen aus der Bevölkerung können die beiden Rivalen vor der aktuell verschobenen Wahlwiederholung hier nochmals neue Akzente setzen. Am Donnerstag, dem 15. September, zeigt ORF III „Klartext Spezial“ mit Norbert Hofer, ebenfalls live-zeitversetzt im Hauptabend (auch ab 18.30 Uhr live in Ö1).

Mit hohem Besuch aus Kultur und Politik meldet sich schließlich auch das Büchermagazin „erLesen“ (21.20 Uhr) zurück aus der Sommerpause. Pünktlich zum Schulbeginn hat die Bildungsdebatte wieder Hochkonjunktur. Kanzleramtsminister Thomas Drozda hatte mit der Politik eigentlich schon abgeschlossen, Christian Kerns Ruf in die Regierung folgte er trotzdem. Sein erklärtes Ziel: die Künste nicht ganz aus der Schule verschwinden zu lassen. Dominique Meyer ist seit 2010 Direktor der Wiener Staatsoper. Zu seinen Herzensprojekten zählt aber nicht nur die große Bühne im Haus am Ring, sondern auch die Kinderoper in der Walfischgasse. Catarina Katzer gehört zu den international führenden Expertinnen in puncto Cyberpsychologie. Damit Medienerziehung möglichst früh ansetzen kann, braucht es eine enge Zusammenarbeit mit der Bildungspolitik, so die Sozialpsychologin. Außerdem zu Gast ist der Experte für Integrations- und Diversitätsfragen Kenan Güngör. Nicht der tiefe Glaube in die Religion, sondern das Gefühl nicht willkommen zu sein, sei der Auslöser, weshalb Jugendliche anfällig für Radikalisierung werden, meint Güngör.

Zum Abschluss beleuchtet „Mythos Geschichte“ die Abenteuer des Lügenbarons „Münchhausen – Die wahre Geschichte einer Lüge“ (22.15 Uhr) sowie den ersten erfolgreichen bemannten Luftfahrtversuch der Menschheit durch Étienne und Joseph Montgolfier: 230 Jahre nach dieser Pionierleistung versucht das Team rund um Guillaume de Montgolfier, einem Nachfahren der berühmten Brüder, den historischen Ballon exakt nachzubauen und das Luftfahrtabenteuer nachzuvollziehen:
in „Aufbruch zum Himmel – Die Pioniere der Ballonfahrt“ (23.05 Uhr).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009