Ausstellung „A Brit of Hietzing“ im Bezirksmuseum 13

Wien (OTS/RK) - Von Dienstag, 13. September, bis Mittwoch, 21. Dezember, ist das Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) der Schauplatz der Foto-Schau „A Brit of Hietzing“. Eindrucksvolle Fotoaufnahmen beleuchten die Beziehung zwischen dem britischen Lichtbildner Alistair Fuller und dem 13. Bezirk. Der Fotograf hat sich der „Sozialdokumentation“ verschrieben und bringt mit dem künstlerischen Bildermaterial in dieser Sonder-Ausstellung seine große Verbundenheit mit dem „bunten Stadtteil Hietzing“ zum Ausdruck. Das Museum ist jeweils Mittwoch (14.00 bis 18.00 Uhr) und Samstag (14.00 bis 17.00 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Auskünfte: Telefon 877 76 88.

Während der Schulferien und an Feiertagen ist das Bezirksmuseum Hietzing geschlossen. Die Eröffnung der Foto-Schau „A Brit of Hietzing“ nimmt die Bezirksvorsteherin des 13. Bezirks, Silke Kobald, am Dienstag, 13. September, um 19.00 Uhr, vor. Andreas Hochmuth spricht einführende Worte. Der Zutritt zur Vernissage ist frei. Die Schau wird vom „Club 13 (Hietzinger Forum)“ und anderen Partnern unterstützt. Nähere Informationen per E-Mail:
bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hietzing:
www.bezirksmuseum.at
Fotograf Alistair Fuller:
www.alistairfuller.com
„Club 13 (Hietzinger Forum)“:
www.club13.eu

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007