Einsätze für das Verkehrsunfallkommando der Wiener Polizei

Wien (OTS) - Im Großraum Wien ist es gestern zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Nach ersten Erhebungen liegen folgende Sachverhalte vor. Im Kreuzungsbereich der Roseggergasse mit der Maderspergerstraße (16. Bezirk) ist es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, wobei vier Personen im Alter von 26 bis 71 Jahren verletzt wurden. Eine beteiligte Lenkerin hatte für ihre Fahrtrichtung eine „Vorrang-geben“ Tafel zu beachten.

Ein 46-jähriger Mann lenkte seinen Pkw in die Kreuzung Geiselbergstraße mit der Leberstraße ein und wollte nach links abbiegen. Zeitgleich befand sich eine 55-jährige Frau am Schutzweg und wollte die Kreuzung überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Auto, die Frau wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004