Wien-Floridsdorf: Polizeilicher Erfolg bei Verkehrsschwerpunkt

Wien (OTS) - Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf führten am 8. September 2016 ein Verkehrsplanquadrat durch. Drei Lenker wurden wegen Suchtgift-Beeinträchtigung und fünf wegen Alkohol am Steuer zur Anzeige gebracht. Fünf Führerscheine wurden vorläufig abgenommen. Neben den 135 durchgeführten Alkovortests, mussten die Beamten bei zwei Fahrzeugen auf Grund technischer Mängel die Weiterfahrt untersagen und die Kennzeichen abnehmen. Eine Person wurde wegen Kfz-Entfremdung und der Totalfälschung eines Führerscheins vorläufig festgenommen. Insgesamt legten die Beamten 20 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz, 36 sonstige Verkehrsanzeigen und konnten so einen Beitrag für die Aufrechterhaltung der Sicherheit im Straßenverkehr leisten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003