Die ORF-„Millionenshow“: 800. Ausgabe für Armin Assinger

Jubiläum zum Auftakt der Herbstsaison am 12. September in ORF 2

Wien (OTS) - „Guten Abend und herzlich willkommen bei der Millionenshow“: Zum 800. Mal begrüßt Armin Assinger am Montag, dem 12. September 2016, um 20.15 Uhr in ORF 2 das Publikum und die Kandidatinnen und Kandidaten zur „Millionenshow“. Seit seiner ersten Sendung am 9. September 2002 führte der Moderator damit durch 715 klassische Ausgaben, 37 Spezialausgaben und quizzte 40-mal mit Promis für den guten Zweck sowie achtmal mit Kindern in der Juniorausgabe. In dieser Zeit stellte er 24.629 Fragen, davon 16-mal die Millionenfrage. Sechs Kandidaten, fünf Frauen und ein Mann, konnten diese richtig beantworten und das Studio mit dem Hauptgewinn verlassen.

Auch beim Auftakt zur Herbstsaison haben wieder fünf Kandidatinnen und Kandidaten mit Wissen und einem Quäntchen Glück die Chance auf den Gewinn von einer Million Euro. Und rechtzeitig zum Jubiläum gibt es auch eine Neuerung im „Millionenshow“-Studio: Eine LED-Wand macht es nun möglich, die Antwort, nach der Auflösung der Frage, mit einem Bild zu illustrieren. So kann dem Publikum ein zusätzlicher visueller „Aha-Effekt“ geboten werden.

„Von mir aus können noch 800 Folgen kommen“

Armin Assinger über sein Jubiläum: „Mit dem habe ich nicht gerechnet, ich war am Anfang nur baff, dass gerade ich das Glück habe mich da beim Casting durchzusetzen. Und dann habe ich mir gedacht, ich lasse das auf mich zukommen und schaue, was passiert, und das mache ich jetzt seit 14 Jahren so.“ Und weiter: „Von mir aus können noch 800 Folgen kommen, weil langweilig wird das für mich nie.“

TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm: „Ich gratuliere Armin Assinger zu seinen 800 ‚Millionenshows‘. Er ist maßgeblich daran beteiligt, dass die Sendung auch nach mehr als 16 Jahren noch ein absoluter Publikumserfolg ist.“ Über die Neuerung bei der „Millionenshow“: „Die LED-Wand ist eine kleine Innovation, die einerseits ein Service für unsere Zuschauer bietet und andererseits das Ganze ein bisschen bunter macht. Seit Beginn der Sendung hat es immer wieder kleine Änderungen gegeben, die das Format in die heutige Zeit geführt haben.“

„Die Millionenshow“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007