„Bürgeranwalt“: Dienstunfähig – Ausbildungskosten retour, Bürgerprotest gegen Starkstromleitung und wertloser Doktortitel?

Am 10. September um 17.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, dem 10. September 2016, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Wertloser Doktortitel?

Ein Kärntner Polizeioffizier hat mit seinem Doktoratsstudium in Nordzypern unangenehme Erfahrungen gemacht. Er darf den dort erworbenen Doktortitel nicht in amtliche Dokumente eintragen lassen. Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer kritisiert, dass das österreichische Wissenschaftsministerium 2009 noch bescheinigt hätte, dass es mit der Anerkennung des Titels keine Probleme geben würde und Herrn G. danach nicht von der geänderten Einschätzung der Hochschule in Nordzypern informiert hätte.

Nachgefragt: Dienstunfähig – Ausbildungskosten retour

Ein junger Steirer wollte Auslandsdienst beim Bundesheer machen, wurde für tauglich erachtet und hat die Ausbildung dafür begonnen. Plötzlich wurde er wegen seiner Asthmaerkrankung für dienstunfähig erklärt und sollte dann fast 4.000 Euro Ausbildungskosten zurückzahlen. Wird die Forderung nach der Kritik der Volksanwaltschaft zurückgezogen?

Bürgerprotest gegen Starkstromleitung

In Salzburg protestieren Bürgerinitiativen gegen eine geplante 380-kV-Starkstromleitung, die von Norden nach Süden das Land durchziehen soll. Ohne Rücksicht auf die Landschaft zu nehmen, wie sie meinen. Die Betreibergesellschaft, Austrian Power Grid (APG), argumentiert, die Leitung sei für die Versorgungssicherheit im Bundesland Salzburg notwendig. Im Studio treffen Vertreter der APG auf die Gegner der Starkstromleitung.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002