Austausch von fehlerhaften Wahlkarten

Wiederholung der Bezirksvertretungswahl 2015 im 2. Wiener Gemeindebezirk

Wien (OTS) - Infolge der Benachrichtigung durch wahlberechtigte Personen wurde festgestellt, dass einige der für die Wiederholung der Bezirksvertretungswahl im 2. Bezirk von der Druckerei hergestellten Wahlkarten am Seitenrand nicht ausreichend fest verklebt waren. Der Magistrat der Stadt Wien hat unverzüglich die Nachbesserung der Wahlkartenverklebungen durch die Druckerei veranlasst. Zusätzlich wurden und werden sämtliche Wahlkarten vor der Versendung vom Magistratischen Bezirksamt für den 2. Bezirk geprüft.

Trotz dieser Maßnahmen treten beim Transport der Wahlkarten zu den Wahlberechtigten und bei der Rücksendung in einzelnen Fällen weiterhin Probleme mit der Verklebung auf. Nach rechtlicher Abklärung mit Verfassungsjuristen wird der Magistrat der Stadt Wien zur Sicherung des Wahlrechtes aller Wahlberechtigten ab sofort sämtliche nicht ausreichend verklebte Wahlkarten austauschen. Dies gilt auch für bereits unterschriebene Wahlkarten. Dem Magistrat der Stadt Wien stehen für den Austausch gänzlich neue Wahlkarten zur Verfügung.

Die betroffenen Wahlberechtigten werden vom Magistrat der Stadt Wien zur konkreten Abwicklung des Austausches kontaktiert. Zur Sicherstellung eines raschen Austausches werden betroffene Wahlberechtigte zudem gebeten, sich an das zuständige Wahlreferat im 2. Bezirk (telefonisch unter 01/4000-02050 bis 02053 oder per E-Mail unter w@mba02.wien.gv.at) zu wenden.

Weitere Informationen zur Bezirksvertretungswahl in der Leopoldstadt finden Sie unter: www.wahlen.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christine Bachofner
Magistrat der Stadt Wien
Magistratsabteilung 62 -
Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten
Tel: +43/1/4000-89411

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher
Stadtrat Kultur, Wissenschaft & Sport
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013