Alkoholisierter Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

Wien (OTS) - Am 08.09.2016 ereignete sich gegen 18:15 Uhr auf der A23 in Fahrtrichtung Norden, Abfahrt Handelskai, ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradlenker. Laut Angaben mehrerer Zeugen prallte der 26-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit und ungebremst auf ein vor ihm fahrendes Auto, welches verkehrsbedingt angehalten wurde. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen das Heck des Fahrzeuges und in Folge auf die Fahrbahn geschleudert. Schwer verletzt musste der 26-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Blutuntersuchung im Spital ergab bei ihm einen Alkoholgehalt von 1,49 g/l („Promille“). An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001