SpitalsärztInnen - Oberhauser: Schluss mit der Verunsicherung der PatientInnen

Wien (OTS) - In dem derzeit schwelenden Arbeitskonflikt im Wiener Krankenanstaltenverbund sagt Gesundheitsminister Sabine Oberhauser am Donnerstag: „Ich ersuche dringend im Sinne der PatientInnen und der Gesundheitsversorgung nicht weiter an der Eskalationsschraube zu drehen und Angebote auf Gespräche nicht auszuschlagen. Streik darf in einem Arbeitskampf immer nur das letzte einzusetzende Mittel sein“, so Oberhauser. ****

Oberhauser appelliert an die VerhandlerInnen sich zurück an den Tisch zu begeben und nicht das Vertrauen der Bevölkerung in unser gutes Gesundheitssystem zu erschüttern. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Sabine Leidinger
Pressesprecherin
+43/1/71100-644506
sabine.leidinger@bmgf.gv.at
www.bmgf.gv.at
Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Das BMGF auf Facebook www.bmgf.gv.at/facebook

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMG0002