Margareten: Leseabend „Schwarze Pädagogik“ am Freitag

Wien (OTS/RK) - Auf Einladung des Kultur-Vereines „read!!ing room“ (5., Anzengrubergasse 19/1) gestaltet die Schauspielerin Rosa Besler am Freitag, 9. September, einen Rezitationsabend. Beginn der zirka 90 Minuten dauernden Lesung ist um 19.30 Uhr. Bei der Veranstaltung dreht sich alles um die „Schwarze Pädagogik“. Das Publikum hört eine teils vergnügliche, teils bissige Einführung in die einschlägige Literatur. Rosa Besler trägt beispielsweise die erschreckende Geschichte vom „Daumenlutscher“ vor. Auch der unfolgsame „Zappel-Philipp“ darf bei solch einer Lesung einfach nicht fehlen.

Zielgruppe sind „Helikopter-Eltern“, Freizeit-Pädagoginnen und –Pädagogen sowie Mitmenschen, die sich einmal mit der „dunklen Seite der Erziehungsmacht“ beschäftigen möchten. Das „read!!ing room“-Team ersucht die Zuhörerschaft um Spenden (Empfehlung: 5 Euro für Eintritt und Getränk). Auskunft: Telefon 0699/19 66 22 42 bzw. E-Mail readingroom@chello.at.

Allgemeine Informationen:
Schauspielerin Rosa Besler:
www.k360.net/info.php?id=743
Kultur-Verein „read!!ing room“:
www.e-zine.org/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006