FPÖ-Kickl: HC Strache klarer Sieger bei den ORF-Sommergesprächen

Wien (OTS) - „Mit 790.000 Zusehern und einem Marktanteil von 30 Prozent hat FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache alle anderen Parteichefs bei den ORF-Sommergesprächen klar hinter sich gelassen. Die Freiheitlichen unter HC Strache sind die einzige Partei, die mit Sicherheit für die Interessen der Österreicher einsteht und für konkrete Probleme konkrete Lösungen im Sinne der Österreicher anbieten kann. Das wissen die Menschen und das zeigt sich an den Zuschauerquoten. ‚New Deal‘-Kern hingegen schaut binnen kürzester Zeit schon recht alt aus, das zeigen auch seine Zuseherzahlen beim ORF-Sommergespräch“, erklärte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl.

„Die Österreicher sind eben klüger, als es die Parteistrategen und Spin-Doktoren der SPÖ wahrhaben wollen – der medial gehypte Neo-Kanzler konnte ja erwartbarerweise nicht mehr bieten als die ewig gleichen unhaltbaren, vagen Versprechungen – Stichwort 200.000 neue Jobs. Auf der anderen Seite arbeitet die SPÖ weiter ganz konkret daran, die Österreicher aufs Neue auszusackeln. Darauf reduziert sich die gestrige ORF-‚Plauderstunde‘ mit Christian Kern“, fasste Kickl den Auftritt des SPÖ-Vorsitzenden zusammen.

„Nach der Maschinensteuer will SPÖ-Kanzler Kern die Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer einführen. Und das wird nicht die letzte Belastung sein, die Kern und Co. den Österreichern aufbürden werden. Irgendjemand wird ja für die Milliardenkosten, die durch die von der SPÖ geförderte unkontrollierte Zuwanderung entstehen, aufkommen müssen – und dieser jemand sind die Österreicher“, warnte Kickl.

Dass Kern das Wort "Vollbeschäftigung" in den Mund nehme und 200.000 Arbeitsplätze verspreche, gleichzeitig aber keine Schutzmaßnahmen für den heimischen Arbeitsmarkt ergreife und das Tor zum Arbeitsmarkt für Asylwerber rasch aufmachen wolle, sei eine blanke Verhöhnung der österreichischen Arbeitslosen. „Vielleicht verwechselt Kern ja Arbeitsplätze mit Arbeitslosen“, so Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001