Totalschäden nach Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 05.09.2016 kam es gegen 21:00 Uhr auf der Kreuzung Friedjunggasse – Oerleygasse (11. Bezirk) zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Beide Autolenker (43, 57) wollten die Kreuzung in gerader Richtung überqueren und stießen im Kreuzungsmittelpunkt gegeneinander. Die Lenker gaben an, der jeweils andere Lenker sei zu schnell gefahren. Das Auto des 43-Jährigen wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes auf den Gehsteig geschleudert. Beide Beteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0010