AVISO: Kulturservice Wien zieht Bilanz

Präsentation der Broschüre „Kunst und Kultur finanzieren“

Wien (OTS) - Die IG Kultur Wien, die Interessensgemeinschaft für freie und autonome Kulturarbeit in der Stadt Wien, lädt gemeinsam mit den Kultursprechern von SPÖ und Grüne Wien zu einem „open house“ in die Räumlichkeiten des Kulturinfoservice Wien (KIS).
Am 8. 9. wird die neue Infobroschüre „Kunst- und Kultur finanzieren“ des Kulturinfoservice (KIS) präsentiert. Diese schließt damit die Reihe der bisher erschienen Broschüren „Kultur veranstalten in Wien“ und „Kulturverein gründen und betreiben“ ab, die mittlerweile zur Standardliteratur für freie und autonome Kulturarbeit geworden sind.
Nach dem erfolgreichen Start des KIS im Jahr 2013 wird nach drei Jahren Bilanz über die kostenfreien Beratungsleistungen gezogen, das Herbstprogramm präsentiert sowie Perspektiven der unabhängigen Beratungsstelle diskutiert. Anschließend gibt es eine Führung durch die Räume.
Das KIS ist die unabhängige Beratungsstelle für alle, die in Wien Kunst- und Kultur machen. Das Kulturinfoservice (KIS) wurde von der IG Kultur Wien entwickelt und betrieben und von der Stadt Wien finanziert.

Am Podium:
Günther Friesinger (IG Kultur Wien)
Ernst Woller (Kultursprecher der Wiener SPÖ)
Martin Margulies (Kultursprecher Grüne)

Donnerstag, 8. September 2016, 13:00
RAUM
Gumpendorfer Str. 63b
1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Irmgard Almer
IG Kultur Wien
Gumpendorfer Straße 63b/3
1060 Wien - Austria
Tel: +43 1 2362314
Mobil: +43 660 674 42 96
presse@igkulturwien.net

twitter: @IGKulturWien
facebook: /igkulturwien
www.igkulturwien.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005