Lebensqualität mithilfe von Bewegung

Unter dem Motto „Den Jahren mehr Leben geben“ findet am 8. September der Welttag der Physiotherapie statt

Wien (OTS) - In diesem Jahr steht der Einfluss von Bewegung auf die Lebensführung im Zentrum der Aktion. Damit soll die wesentliche Rolle, die Physiotherapeutinnen und -therapeuten im gesunden Alterungsprozess der Bevölkerung spielen, betont werden. Laut Weltgesundheitsorganisation wird sich der Anteil der über 60-Jährigen an der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 verdoppeln. Eine alternde Gesellschaft macht es notwendig, speziell vorzusorgen und passende Strukturen auf staatlicher Ebene zu gewährleisten. Das Setzen von Maßnahmen alleine reicht jedoch nicht aus, um den Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. Es ist notwendig, die Denkweise über das Älterwerden zu verändern. Gesundes Altern bedeutet, funktionale Fähigkeiten aufrechtzuerhalten.

Physiotherapie kann dabei helfen, unabhängig, selbstständig und aktiv zu bleiben. Sie setzt sich mit den körperlichen Funktionen des Menschen auseinander und bietet in vielen verschiedenen Lebenssituationen die Möglichkeit zur Wiederherstellung, Verbesserung und Erhaltung der Bewegungsfähigkeit. Auf diese Weise trägt sie zur Steigerung der Lebensqualität bei. Sowohl in wirtschaftlicher als auch in gesellschaftlicher Hinsicht zahlt es sich aus, in die Beweglichkeit und damit in das Wohlbefinden älterer Menschen zu investieren.
Physiotherapie wird in der Prävention, Therapie, Rehabilitation sowie im Hospizwesen eingesetzt. Das Arbeitsfeld der Physiotherapeutinnen und -therapeuten umfasst praktisch alle medizinischen Fachbereiche.

Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen stehen auf Wunsch zur Verfügung. Weitere Information finden Sie auf unserer Webseite www.physioaustria.at

Rückfragen & Kontakt:

Julia Stering
Öffentlichkeitsarbeit Physio Austria
julia.stering@physioaustria.at
Tel.: 01/587 99 51-610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHY0001