ATV-Österreich-Trend: Klare Mehrheit für Burkaverbot

66 % befürworten den Vorschlag von Minister Kurz

Wien (OTS) - Meinungsforscher Peter Hajek hat im Auftrag von ATV im neuen ATV-Österreich-Trend auch die Einstellung der Österreicher zu einem Burkaverbot abgefragt. Der Vorstoß von Minister Kurz sorgte in den letzten Wochen für sehr kontroverse Diskussionen in Politik und Medien. Gar nicht so geteilter Meinung sind die Österreicher selbst. Eine Mehrheit von 66 % würde ein Burkaverbot im Land befürworten. Weniger überzeugt von einem solchen Verbot sind vor allem Wähler von Alexander Van der Bellen, bzw. Wähler von den Grünen, SPÖ und NEOS sowie jüngere Menschen und höher Gebildete.

Die Einstellung zu einem Burkaverbot in Österreich:

41 % - Ja, unbedingt 25 % - eher Ja 19 % - eher Nein 12 % - Nein, ganz sicher nicht 03 % - weiß nicht, keine Angabe

Der "ATV Österreich Trend" ist eine regelmäßige Meinungsumfrage, bei der 700 wahlberechtigte Österreicher(innen) zu politischen und wirtschaftlichen Themen befragt werden. Die Umfrage wird von Meinungsforscher Peter Hajek durchgeführt und soll dazu dienen, aktuelle Meinungen zu erfassen und Trends abzulesen. Der "ATV Österreich Trend" wird seit Jänner 2009 erstellt.

Nähere Information heute in „ATV Aktuell“ um 19.20 Uhr und um 20.05 Uhr bei ATV bzw. auf http://atv.at/oesterreichtrend

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hajek Public Opinion Strategies GmbH
Tel.: 01/513 22 00-30
office@peterhajek.com

ATV Chefredaktion: Tel.: 01/213 64-112

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001