BV-Prokop: Planmäßige Fertigstellung des Vorplatzes bei der U6 Josefstädter Straße

Wien (OTS/SPW-K) - Die Vorarbeiten zum Umbau begannen im August 2015, wo das Tragwerk der U-Bahnbrücke bei der U6 Josefstädter Straße/Neulerchenfelder Straße saniert wurde. Nachdem die vorbereitenden Arbeiten beendet wurden, begann im Oktober die eigentliche Neugestaltung. Auf Wunsch der Anrainerinnen und Anrainer sollte der Platz heller, offener und somit sicherer gestaltet werden. Der Vorplatz wurde den optimalen Gehrelationen entsprechend gestaltet und zeichnet sich nun durch ein taktiles Leitsystem aus. Der Bezirk Ottakring hat im Budget 2015 bereits 200.000 Euro für den Umbau bereitgestellt. Weiters konnte das Bauvorhaben mit Unterstützung der Stadt Wien sowie EU-Fördermitteln realisiert werden.

Auch wurde im Herbst 2014 das Vorfeld des Yppenheimes und des Hernalser Hofs neu gestaltet. Erneuert wurde die dreieckige Fläche, die von den Straßenzügen Lerchenfelder Gürtel, Friedmanngasse und verlängerte Veronikagasse umschlossen wird.

"Ich freue mich sehr, dass die Arbeiten zur Neugestaltung des Vorplatzes der U6 Station Josefstädter Straße planmäßig abgeschlossen werden konnten und dadurch eine Aufwertung des gesamten Grätzels erreicht wurde. Die Neugestaltung führt zu einer Verbesserung für alle Ottakringerinnen und Ottakringer, die täglich die öffentlichen Verkehrsmittel nützen", so SP-Bezirksvorsteher Franz Prokop.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001