Wien Ottakring: Zwei mutmaßliche Räuber festgenommen

Wien (OTS) - Am 1. September 2016 um 00:25 Uhr begab sich ein Mann (28) mit einem Bekannten (15) zu seiner ehemaligen Wohnung in der Klausgasse um persönliche Gegenstände abzuholen. Dort wurden sie sofort von den zwei anwesenden Männern mit einem Messer bedroht und mussten sämtliche Wertsachen übergeben. Danach wurden der 28-Jährige und sein 15-jähriger Begleiter durch die beiden Tatverdächtigen mit einer Pfanne und einem Schraubenzieher attackiert und dabei leicht verletzt. Als die beiden Beschuldigten ihre Opfer auch noch fesseln wollten, gelang die Flucht aus der Wohnung. Kurze Zeit später konnten die beiden Raubopfer eine Polizeistreife auf sich aufmerksam machen. Als die Beamten die Wohnung betraten, warf einer der beiden mutmaßlichen Räuber (28) einen Sack mit Marihuana aus dem Fenster. Dieser wurde in weiterer Folge jedoch rasch von einem Suchtgiftspürhund erschnüffelt und sichergestellt. Daneben wurden in der Wohnung mehrere vermutlich gestohlene Handys und Geldbörsen sowie Bargeld sichergestellt. Der 28-jährige mutmaßliche Räuber und sein 38-jähriger mutmaßlicher Komplize wurden festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0007