Wien Innere Stadt: Drei mutmaßliche Räuber festgenommen

Wien (OTS) - Am 1. September 2016 um 00:35 Uhr bedrohten drei Jugendliche vier Personen am Franz-Josefs-Kai mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Nach kurzem Gespräch ließ das Trio von seinen Opfern ab und flüchtete. Nur wenige Minuten zuvor wurden zwei Frauen ebenfalls von den drei selben Tatverdächtigen bedroht. Im Zuge der Sofortfahndung konnten die mutmaßlichen Täter im Alter zwischen 14 und 16 Jahren von Beamten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt in der Malzgasse festgenommen werden. Die Tatwaffe konnte nicht aufgefunden werden. In beiden Fällen blieb es bei einem Versuch.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002