„Survival of the fittest“: Wie die Digitalisierung Wirtschaft und Baubranche revolutioniert

„Digitaler Darwinist“ Karl-Heinz Land mischt bei Kongress der IG Lebenszyklus Bau am 17. November in Wien auf

Wien (OTS) - Bereits zum sechsten Mal in Folge dient der Herbstkongress der IG Lebenszyklus Bau unter dem Motto „Change the Business“ am 17. November 2016 dem intensiven Austausch zwischen Bauherren und Vertretern der Bau- und Immobilienbranche. Warum nichts beim Alten bleibt und wie sich Unternehmen im Umfeld der Bau- und Immobilienbranche heute aufstellen müssen, um in der digitalen Wirtschaft zu überleben, darüber referiert Keynote-Speaker Karl-Heinz Land, als digitaler Darwinist davon überzeugt, dass Unternehmen, die diesen Zug verpassen, schon bald der Vergangenheit angehören. Konkrete Lösungsansätze für die Bau- und Immobilienbranche werden im Rahmen hochkarätig besetzter Impulsstatements sowie im direkten Austausch mit den Experten des Vereins diskutiert. Präsentiert werden zudem zahlreiche Neupublikationen, die sich 2016 zum ersten Mal auch an Auftraggeber und Projektbeteiligte von Infrastrukturbauten richten. Eine weitere Premiere erwartet die Teilnehmer mit der erstmaligen Verleihung des Lebenszyklus-Awards, für den sieben Projekte aus Österreich nominiert wurden. Noch bis inkl. 23. September 2016 ist eine Anmeldung als Frühbucher ig-lebenszyklus.at/kongress2016 möglich.

TERMIN

Wann: Donnerstag, 17. November 2016, Einlass: ab 12:00 Uhr


Wo: Wirtschaftskammer Österreich, Julius-Raab-Saal,
Wiedner Hauptstrasse 63, 1045 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helene Fink, DieFink – Agentur für Kommunikation
Mobil: +43 664 521 43 89
helene.fink@diefink.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003