Die Herausforderung 4 GENESIS

Wien (OTS) - Am 30. Juni 2016 wurde ein Weltrekordversuch gemeinsam von LUKOIL Lubricants und dem berühmten Fahrer Rainer Zietlow, gestartet. Zietlow, Gründer und Eigentümer von Challenge4Ageny, hat sich gemeinsam mit seinen Teammitgliedern Marius Biela (Rennwagenfahrer und Kameramann) und Peter Bakanov (Journalist) entschieden, sich einer einzigartigen Herausforderung zu stellen:
eine einzigartige Rallye von Magadan, Russland bis Lissabon, Portugal zu fahren, mit dem derzeit besten Motoröl am Markt: LUKOIL GENES VN. Die Wahl der Route war nicht spontan. Magadan ist die östlichste Stadt Asiens und Lissabon die westlichste Stadt Europas; beide Städte trennen 15 200 Kilometer Land voneinander. Zietlows Plan war es, diese Distanz innerhalb kurzmöglichster Zeit, sprich in weniger als 8 Tagen, zu befahren.

Abwechselnd hatte das dreiköpfige Team das ambitionierte Ziel fast keine Stopps auf dieser Distanz einzulegen. Die Challenge4 Fahrer reisten durch 11 Zeitzonen! Das treue „eiserne Pferd“, das ihm zu seinem neuen Weltrekord verhelfen sollte und hat, ist Zietlows Lieblingsauto, ein Volkswagen Touareg V6 TDI Clean Diesel – natürlich mit LUKOIL GENESIS VN als Blut im Motor.

Diese Autorallye hat die Fahrer und den Motor beträchtlich an ihre Grenzen gebracht. Ein bedeutender Teil der Route wurde durch schwieriges russisches Gelände bewerkstelligt. Dennoch hat sich Zietlow sorgfältig auf eine Bandbreite von Schwierigkeiten vorbereitet, auf die er und sein Team möglicherweise stoßen könnten. Der VW Touareg V6 TDI wurde mit LUKOIL GENESIS VN SAE 5W-30 Motoröl geschmiert, welches für moderne Motoren von Volkswagen zugelassen und für Fahrzeuge mit langlebigen Wartungsintervallen geeignet ist (VW 504 00/507 00 Spezifizierung). Diese außergewöhnliche Rallye, welche auf schwierigen Straßenzuständen stattgefunden hat, war ein weiterer Test, um die Leistungsfähigkeit des „Motoröls mit Stahlcharacter“ zu testen.

Labor- und Feldversuche des GENESIS Motoröls in Europa haben seine außergewöhnliche Qualität bereits bestätigt. Indikatoren auf Motorschutz und Reinlichkeit, sowie auf Brennstoffeinsparung des LUKOIL GENESIS Premium Motoröls übertrafen globale OEM Standards.

Durch dieses Projekt war und ist LUKOIL bereit, sich einer schwierigen Herausforderung zu stellen und die hohe Qualität seines Motoröls zu bestätigen. Regelmäßige Proben von verbrauchtem GENESIS Öl wurden während der Reise für Forschungsarbeiten gesammelt; dieses Öl wurde in einem der führenden und unabhängigen Labor in Deutschland getestet. „Die Ergebnisse sind enorm“, bestätigt Gerald Kaspar, Marketing Manager für Europa.

„Diese Challenge hat unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern bei weitem übertroffen“, so Gerald Kaspar weiter.

Anlässlich der Automechanika in Frankfurt, wie auch bei einer eigenen Pressekonferenz im Oktober 2016 im Headquarter der LUKOIL Lubricants in Wien (Ölhafen LOBAU), kann sich die Fachwelt davon überzeugen, dass der von LUKOIL gewählte Slogan: „Qualität ist nie Zufall, sie ist immer das Ergebnis intelligenter Arbeit“ der Realität entspricht!

Rückfragen & Kontakt:

LUKOIL Lubricants Europe Oy
Herr Gerald Kaspar
Marketing Manager Europe
1220 Wien, Uferstrasse 8
E-Mail: gerald.kaspar@lukoil.com
Tel: +43 1 205 222-1602

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUK0001