ORF III am Donnerstag: Zwei „Verbrechen des Professor Capellari“ im „sommer.krimi“

Außerdem: Josefstadt-Direktor Herbert Föttinger in „Kultur Heute“

Wien (OTS) - Bevor Friedrich von Thun am Donnerstag, dem 1. September 2016, als Junggeselle und Kriminologe im Hauptabend von ORF III Kultur und Information zwei neue „Verbrechen des Professor Capellari“ löst, ist mit Herbert Föttinger ein weiterer Vertreter der heimischen Theaterszene zu Gast in der „Kultur Heute“-Intendantenwoche (19.50 Uhr). Im Gespräch mit Peter Fässlacher gibt der Direktor des Theaters in der Josefstadt einen Ausblick auf die Highlights der kommenden Spielsaison.

Um 20.15 Uhr präsentiert der „sommer.krimi“ schließlich zwei weitere Fälle, in denen Professor Capellari (Friedrich von Thun) der einheimischen Justiz mit seinen Ermittlungen in die Quere kommt. In der Folge „Bittere Schokolade“ (20.15 Uhr) wird Capellari von einer angehenden Krimiautorin um Rat gebeten. Während die beiden einander in einer langen, fröhlichen Nacht näher kommen, führt der Chef einer angesehenen Privatbank ein folgenschweres Telefonat. Kaum hat dieser den Hörer aufgelegt, wird er von einer vermummten Gestalt überwältigt und erdrosselt.
In der Episode „Ein Toter kehrt zurück“ (21.50 Uhr) findet sich der Professor mit der tragischen Familiengeschichte seiner Kollegin konfrontiert: Ihr Bruder wurde als Jungpolizist vor Jahren bei einem Raubüberfall auf einen Antiquitätenhändler getötet. Der Täter konnte mit einer wertvollen Reliquie, einem Olifanten aus dem frühen Mittelalter, fliehen. Der Fall galt als abgeschlossen, nachdem der Täter mitsamt seiner Beute bei einem Autounfall im Ausland verbrannt war. Seinem Instinkt folgend, versucht Capellari seine zutiefst verunsicherte Kollegin davon zu überzeugen, dass der Mörder ihres Bruders noch am Leben sei. Sogleich tritt auch ein mysteriöser Ägypter auf, der seit Jahren auf der Jagd nach der wertvollen Reliquie ist.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006