Sarah Wiener – Eine Woche unter Ringern

Die Köchin besucht Sportler am 4. September in ORF 2

Wien (OTS) - Mit Sarah Wiener geht es ein weiteres Mal in die Welt hinaus – zu anderen Menschen, an deren Arbeitsplatz und in deren Küchen: Am Sonntag, dem 4. September 2016, um 17.05 Uhr in ORF 2 entdeckt „Sarah Wiener – Eine Woche unter Ringern“ deren Lebenswelt. Eine Woche lang begibt sie sich dafür in den Olympia-Stützpunkt Saarland/ Rheinland Pfalz, wo Spitzensportler und Nachwuchstalente unter modernsten Bedingungen in 17 unterschiedlichen Sportarten – von Schwimmen über Leichtathletik bis Sportschießen oder Tennis – trainieren. Sarah wagt sich dabei ausgerechnet in das anstrengende Training der Ringer. Ihre erste Trainingseinheit absolviert sie mit Aline Focken, 2014 Ringer-Weltmeisterin bis 69 Kilogramm. Das tägliche Training bringt Sarah schnell an ihre körperlichen Grenzen und spätestens als sie auf Ex-Olympiaringer Frank Hartmann trifft, bleibt ihr Einsatz nicht ohne Folgen. Trotz Muskelkater und geprellter Rippen schaut Sarah dann dem ehemaligen Sternekoch Siegfried Weiler über die Schulter und wird dabei erfahren, was es bedeutet, Hochleistungsathlet zu sein und auch welche Sportlerkost besonders fit für Olympia macht. Jeden Tag bereitet der gebürtige Steirer für bis zu 400 hungrige Sportler das Mittagessen zu. Sarah selbst wird für sie Lachsforelle mit Petersilerdäpfeln kochen, denn für die Athleten zählt v. a. eiweißhältige Nahrung. Im Speisesaal kann Sarah dann sehen, ob ihr Gericht gut ankommt.

Sarah Wiener über ihre Woche bei den Ringern: „Ich hätte nie gedacht, dass Ringen so spannend und vielfältig ist. Wäre ich jünger, hätte ich diesen Sport sofort lernen wollen! Außerdem mochte ich Aline sehr. Diese Disziplin, das ganze Leben dem Sport unterzuordnen, hätte ich allerdings nie aufgebracht.“

Insgesamt fünfmal begibt sich die Köchin in unterschiedliche Lebenswelten: Nach den „Fischern“ und „Ringern“ ist Sarah Wiener danach jeweils „Eine Woche unter ...“ „Winzern“ (11. September), „Soldaten“ (18. September) und „Mönchen“ (25. September).

„Sarah Wiener – Eine Woche unter ...“ ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001