ORF-RadioKulturhaus: Österreichische Diplomat/innen über „Globale Perspektiven“

Wien (OTS) - Unter dem Titel „Globale Perspektiven“ berichten österreichische Diplomatinnen und Diplomaten aus den unterschiedlichsten Einsatzgebieten der Welt im ORF-RadioKulturhaus über ihre Arbeit. Die Veranstaltung am Montag, den 5. September beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei, Anmeldung über das Kartenbüro.

Sie vertreten die Interessen Österreichs auf dem internationalen Parkett, unterstützen Österreicher/innen in schwierigen Situationen und Krisen im Ausland und vermitteln zwischen den Kulturen:
Botschafter/innen sind rund um die Welt auf vielfältige Art und Weise im Einsatz für Österreich. Anlässlich der sogenannten „Botschafterkonferenz“ kommen alljährlich die Vertreter/innen Österreichs im Ausland zu einem mehrtägigen Treffen nach Wien. Das bietet für das Außenministerium die Gelegenheit, die Diplomatie auf die „offene Bühne“ zu bitten: In einer Gesprächsrunde erzählen Botschafter/innen aus den unterschiedlichsten Gegenden der Welt von ihrer alltäglichen und oft außergewöhnlichen Arbeit, beleuchten dabei aktuelle Fragen der internationalen Politik und bieten die seltene Chance, einen Blick hinter die Kulissen der Diplomatie zu werfen.

„Globale Perspektiven“ findet am Montag, den 5. September im Großen Sendesaal des ORF-RadioKulturhauses statt, Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Anmeldung über das Kartenbüro. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.orf.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002