AVISO: Jugendrotkreuz: Pressegespräch „Erste Hilfe FIT“

Präsentation des neuen Programms für mehr Sicherheit an der Schule

Wien (OTS) - Am 7. September 2016 präsentiert das Österreichische Jugendrotkreuz (ÖJRK) das neue Programm „Erste Hilfe FIT“ gemeinsam mit Bildungsministerin Sonja Hammerschmid, der AUVA und zwei PädagogInnen, welche das Pilotprojekt bereits in ihren Schulen durchführen.

Unfälle bei der Arbeit oder in der Schule machen etwa 19 Prozent aller Unfälle aus (Quelle: KfV 2014). Doch wissen alle in der Schule befindlichen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Bescheid, wo der Erste-Hilfe-Koffer steht, wer eine Erste-Hilfe-Ausbildung hat und wie der Schularzt/die Schulärztin zu erreichen ist? Das ÖJRK, das Bildungsministerium und die AUVA haben sich mit dem neuen Programm „Erste Hilfe FIT“ zum Ziel gesetzt, Österreichs Schulen noch sicherer zu machen!

Die GesprächspartneInnen sind:

  • Dr. Sonja Hammerschmid (Bildungsministerin)
  • DI Georg Effenberger (AUVA, Leiter der Präventionsabteilung)
  • Mag. Renate Hauser (Generalsekretärin des Österreichischen Jugendrotkreuzes)
  • PädagogInnen und SchülerInnen des Pilotprojekts

Wo:
Bundesministerium für Bildung
Blauer Salon, 1. Stock
Minoritenplatz 5
1010 Wien

Wann: 7.9.2016, 10 Uhr

Anmeldung unter: sabine.sperk@roteskreuz.at

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung
MMag. Kathrin Liener
Pressesprecherin
01/53120-5026
kathrin.liener@bmb.gv.at
www.bmb.gv.at
Minoritenplatz 5
1010 Wien

Rückfragehinweis:
Sabine Sperk
Österreichisches Jugendrotkreuz
Marketing & Kommunikation
Tel.: +43 1 589 00-357
Mobil: +43 664 386 37 53
mailto: sabine.sperk@roteskreuz.at
http://www.jugendrotkreuz.a

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001