Lausalarm: Lausdoktor.at weiß Rat!

Die neue Website Lausdoktor.at informiert Sie rasch und umfassend, wie Sie Läuse schnell wieder loswerden!

Wien (OTS) - Kopfläuse haben grundsätzlich das ganze Jahr über Saison. In der Schule und in Kindergärten tummeln sich Läuse jedoch besonders gerne. Für Eltern, Lehrer, Erzieher und alle anderen Kinderbetreuer, die sich daher gerade jetzt vor Schul- und Kindergartenbeginn zum Thema Kopfläuse informieren wollen, gibt es nun eine neue Anlaufstelle: www.lausdoktor.at!

Die Erfolgsformel von Lausdoktor.at lautet: „Läuse erkennen“, „Läuse loswerden“, „Läuse nicht bekommen oder weitergeben“! Darüber informiert Lausdoktor.at im übersichtlichen Frage-Antwort-Modus. Lausdoktor.at ist somit ein übersichtliches Webportal, das Sie dabei unterstützt, Lausbefall zu erkennen und effektiv zu behandeln. Tipps, was Sie vorbeugend tun können, natürlich inklusive! Denn wer gut informiert ist, nimmt das Thema gelassener, setzt die richtigen Maßnahmen – und ist damit die Läuse auch rasch wieder los!

So werden zum Beispiel folgende Fragen auf lausdoktor.at beantwortet:
Woher kommen Kopfläuse? Da gibt es nur einen Weg: von einem anderen Kopf! Läuse fallen weder von Bäumen noch werden sie von Haustieren übertragen. Wie lange dauert Kopflausbefall? Ohne Behandlung verlassen Kopfläuse ihren menschlichen Wirt nie, denn sie sind auf unser Blut als Nahrung angewiesen. Mit einem entsprechenden Lausmittel aus der Apotheke können Sie die Läuse aber bereits mit nur einer Anwendung loswerden! Lausbefall! – Muss ich jetzt die Wohnung desinfizieren? Nein. Ohne „Blutsaugen“ überleben Kopfläuse bei Zimmertemperatur nur etwa drei Tage.

Mehr auf www.lausdoktor.at!

Eigentümer der Website Lausdoktor.at ist die Firma Gebro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Juliana Sommerer
Gebro Pharma GmbH
6391 Fieberbrunn
Tel.: +43(0)5354/53 00-0
Juliana.Sommerer@gebro.com
www.gebro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008