Nepp: Stadt muss Alt Wien-Kindergärten übernehmen

Frauenberger muss endlich Lösungen präsentieren

Wien (OTS) - Wie nun bekannt wurde, muss der Betreiber der Alt Wien-Kindergärten Insolvenz anmelden, eine Fortführung des Betriebes sei ohne Unterstützung nicht möglich. „SPÖ-Stadträtin Frauenberger ist nun dringend gefordert, die Alt Wien-Kindergärten zu übernehmen und in städtische Einrichtungen umzuwandeln, so der FPÖ-Klubchef im Wiener Rathaus, Dominik Nepp. „Mit etwas gutem Willen lässt sich auch die Standortfrage lösen, an der sich die SPÖ so gerne reibt.“

Die Wiener Stadtregierung hat der Bevölkerung den Gratis-Kindergarten versprochen, nun muss alles daran gesetzt werden, dieses Versprechen auch einzuhalten, fordert Nepp. Dazu zählt auch, dass Eltern ihre Sprösslinge in Kindergärten in der Nähe ihrer Wohnungen unterbringen können und nicht quer durch die Stadt fahren müssen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 0664 540 3455
www.dominiknepp.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002