An der BHAK Wels fahren die Bagger auf

Schulgebäude wird erweitert und saniert

Wien (OTS) - Auf dem Schulgelände der BHAK Wels in der Stelzhammerstraße sind statt Schülern und Lehrern der beiden hier beheimateten Handelsakademien HAK 1 und HAK 2 jetzt Bauarbeiter unterwegs. Vor kurzem starteten die Bagger damit die bestehende Turnhalle im Hof abzubrechen. "An ihrer Stelle entsteht ab Herbst ein rund 3.300 m2 großer Zubau. Die BIG investiert rund 8,7 Millionen Euro in das Projekt", sagt BIG Geschäftsführer Wolfgang Gleissner.

Auf vier Geschoße verteilen sich insgesamt 18 Stammklassen, vier betriebswirtschaftliche Zentren, ein Präsentations- und ein Projektraum sowie Lernzonen, die den beiden Schulen jeweils konkret zugeordnet sind. Gemeinsam nutzen sie die zwei Säle für naturwissenschaftlichen Unterricht sowie die dazugehörigen Vorbereitungsräume inklusive Übungsraum und einen 400 Personen fassenden Mehrzwecksaal.

Im rund 8.300 m2 umfassenden Bestandsgebäude werden Räume umgruppiert. Neue Brandschutzportale, eine Brandmeldeanlage sowie eine Flucht- und Orientierungsbeleuchtung bringen die Schule brandschutztechnisch auf den neuesten Stand. Außerdem wird eine zusätzliche Fluchtstiege errichtet. Läuft alles nach Plan ist das Projekt nach rund zwei Jahren Bauzeit abgeschlossen.

Link Foto-Download:
http://www.ots.at/redirect/big2

Rückfragen & Kontakt:

Bundesimmobiliengesellschaft
Mag. Ernst Eichinger, MBA, MRICS
Pressesprecher
T +43 5 0244 - 1350
E ernst.eichinger(at)big.at, www.big.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIM0001