September-Programm im Cinema Paradiso St. Pölten

Niederösterreich-Premieren, Kabarett, Konzerte und mehr

St. Pölten (OTS/NLK) - Vier Niederösterreich-Premieren österreichischer Filme bzw. insgesamt sechs Kinoabende mit Gästen und Gesprächen stehen an der Spitze des September-Kinoprogramms im Cinema Paradiso St. Pölten: Die erste Premiere gilt der Dokumentation „Hope for All“ (14. September, inklusive Diskussion mit Filmemacherin Nina Messinger und Experten), gefolgt von „Der zornige Buddha“ über ein buddhistisches Gymnasium für Roma-Jugendliche in Ost-Ungarn (20. September inklusive Gespräch mit Regisseur Stefan Ludwig), dem Low-Budget-Film „Zero Crash“ (21. September inklusvie Publikumsgespräch mit Regisseur Andi Haller) sowie dem Psychothriller „Mein Fleisch und Blut“ mit Ursula Strauss (29. September mit Regisseur Michael Ramsauer als Gast). Eine Podiumsdiskussion mit Experten ist zudem auch nach Carl A. Fechners Streifen „Power to Change“ über Energie aus erneuerbaren Quellen am 26. September angesetzt.

Zudem bietet der Spielplan im September den Konzert-Film „Nick Cave & The Bad Seeds: One More Time With Feeling“ am 8. September sowie neue Filme wie die italienische Komödie „Der Vollposten - Avanti Beamti", „Mein ziemlich kleiner Freund" aus Frankreich, „El Olivo - Der Olivenbaum" aus Spanien, „Die fast perfekte Welt der Pauline", „Der Landarzt von Chaussy" u. a. Die „Cinema Kids" wiederum bekommen „Elliot, der Drache", „Conni & Co", „Wir Kinder aus Bullerbü" etc. zu sehen.

Das Veranstaltungsprogramm startet am 9. und 10. September mit einem „Fest der Begegnung“, das mit Musik, Tanz, Literatur und Kulinarik das Kino und den gesamten Rathausplatz in einen Ort der multikulturellen Begegnung verwandelt. Bei freiem Eintritt liest dabei Luna Al-Mousli aus ihrem Buch „Eine Träne, ein Lächeln“, verzaubert das Schatten_Theater, bringen Salah Ammo, Orwa Saleh & Friends Weltmusik zwischen Syrien und Österreich auf die Bühne und präsentiert die Kinder-Theatergruppe aus Lilienfeld das Stück „Artimpasa“.

Am 15. September folgt ein „Tagebuch Slam“, bei dem der Sieger per Applaus gekürt wird, am 19. September gastiert David Knopfler, Gründungsmitglied der Dire Straits, mit einem Rock- und Blues-Konzert, am 22. September zündet dann Rakede ein Feuerwerk aus Rock, Dubstep, Reggea und Hip Hop. Am 28. September schließlich sind die Science Busters in neuer Besetzung mit ihrem aktuelle Programm „Bierstern, ich dich grüße“ zu Gast im Cinema Paradiso St. Pölten.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001