Kärntner ÖVP trauert um Dkfm. Wilhelm Gorton!

Parteiobmann Landesrat Christian Benger erinnert sich mit Respekt und Hochachtung. Anteilnahme gilt der Trauerfamilie.

Klagenfurt (OTS) - Dkfm. Wilhelm Gorton ist heute, nur wenige Wochen nach dem Ableben seiner Ehefrau Gundi, im 94. Lebensjahr verstorben. „Mit Wilhelm Gorton verliert die Kärntner Volkspartei einen langjährigen Mandatar, ein großes Vorbild sowie einen treuen Freund und Weggefährten unserer Werte- und Gesinnungsgemeinschaft“, sagt heute VP-Parteiobmann Christian Benger.

"Mit Respekt und Hochachtung gedenken wir Wilhelm Gorton, der auch nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik im Jahre 1991 immer am öffentlichen Geschehen interessiert war. Bis Ende 2012 war er Sprecher der Kärntner ÖVP-Altmandatare. Dafür und für Seinen Einsatz und Dienst an der Allgemeinheit, gilt Ihm unser ehrvoller Dank", betont Benger. Die aufrichtige Anteilnahme der gesamten Kärntner ÖVP gilt der trauernden Familie.

Zur Person: Dkfm. Wilhelm Gorton, 1.12.1922 – 25.8.2016
1948: Übernahme des väterlichen Betriebs (Land- und Forstwirtschaft, Sägewerk und Kunstmühle)
1951-1964: Stadtrat von Straßburg
1964-1991: Bürgermeister von Straßburg
1965-1970: Abgeordneter des Kärntner Landtages
1970-1986: Abgeordneter zum Nationalrat
Bezirksparteiobmann der ÖVP St. Veit
Wirtschaftsbundobmann Bezirk St. Veit
Sprecher der Kärntner ÖVP-Altmandatare

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Presseabteilung
+43(0)463 5862
landespartei@oevpkaernten.at
www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001