Spatenstich in Schwarzau am Steinfeld

Baubeginn für 12 geförderte Reihenhäuser in Schwarzau am Steinfeld

Berndorf (OTS) - Am 24. August 2016 fand in Schwarzau am Steinfeld der Spatenstich für eine Reihenhausanlage mit 12 geförderten Häusern statt. Die Häuser werden von der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Arthur Krupp Ges.m.b.H., mit Sitz in Berndorf, errichtet. In seiner Begrüßungsadresse beim Festakt betonte der Schwarzauer Bürgermeister, Günter Wolf, die von ihm gesetzte Initiative zur Forcierung des sozialen Wohnbaus in seiner Gemeinde.

Bei der Vorstellung dieses Wohnhausprojektes erklärt der Geschäftsführer der Gewog Arthur Krupp, Dr. Friedrich Klocker, die vielen Vorzüge dieses Projekts, wozu z. B. das Ziegelmauerwerk, die Vollunterkellerung, große Terrassen und Mietergärten, kontrollierte Wohnraumlüftung oder die Luft-Wärme-Pumpe in jedem Reihenhaus gehören. Nicht zu vergessen die günstigen Mietpreise, die inklusive Betriebskosten und Steuern durchschnittlich nur 7,77 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche betragen werden. Weiters hebt Klocker hervor, dass ohne die NÖ Wohnbauförderung weder eine qualitative noch quantitative Wohnversorgung auf so hohem Niveau möglich wäre. Allein das Land Niederösterreich wendet für den sozialen Wohnbau de facto ebenso viel auf, wie Deutschland insgesamt.

In Vertretung von Landeshauptmann Pröll weist Landtagsabgeordneter Hermann Hauer auf die Bedeutung des sozialen Wohnbaus hin, der weit über die reine Wohnversorgung der Bevölkerung hinausgeht und ein wichtiger Impulsträger für die Betriebe in NÖ ist. Durch den sozialen Wohnbau werden rund 20.000 Arbeitsplätze gesichert und Investitionen von etwa 2 Milliarden ausgelöst. Im Namen von Landeshauptmann Pröll wünscht LAbg. Hauer dem Bauvorhaben einen guten und unfallfreien Verlauf.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Friedrich Klocker
Neugasse 11
2560 Berndorf
f.klocker@wiensued.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008