Genossenschaft Bank für Gemeinwohl startet mit neuer Kampagne

Ja, du kannst die Welt durch die Bank besser machen

Wien (OTS) - Das erste Alternativbankprojekt Österreichs relauncht seine Kampagne, um noch mehr Menschen einzuladen, zum Startkapital beizutragen. Prominente pro bono Unterstützung kommt von der Werbeagentur Unique und PR-Expertin Bettina Pepek, die aus Begeisterung für das einzigartige Vorhaben ihre Expertise einbringen.

Viele Medien schalten unentgeltlich

Der Relaunch umfasst die Erneuerung der Website, die Vereinfachung des Zeichnungsprozesses, Video-Interviews mit Genossenschafterinnen und Genossenschaftern bis hin zur Gestaltung der Regionalbüros in den Bundesländern. Teil der neuen Kampagne werden auch Werbeschaltungen – teils kostenfrei, teils zu günstigen Sozialtarifen – in großen Medien wie Kurier, Infoscreen, Presse, Tiroler Tageszeitung u.v.m. sein. Viele dieser Medien haben ihre Flächen so wie Unique und Pepek aus Begeisterung für die gute Sache zur Verfügung gestellt.
(PM weiterlesen hier: http://bit.ly/2bI48Cw)

Download Werbematerialien, Porträtfotos Christine Tschütscher, Bettina Pepek www.dropbox.com/sh/qonemju8al3yuww/AADk_sDCulgtUibgHpDxvf0ra?dl=0 Neues Kampagnenvideo: https://youtu.be/E-6npwa3E00
Neue Homepage: www.mitgruenden.at

Rückfragen & Kontakt:

Teresa Arrieta, Pressesprecherin +4369910669930
medien@mitgruenden.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007