Aviso Pressegespräch: Lauf für die Krebsforschung!

Krebsforschung wirkt: Veranstalter des Krebsforschungslaufes ziehen vor dem zehnjährigen Jubiläum positive Bilanz

Wien (OTS) - Mithilfe der Einnahmen des Krebsforschungslaufes konnten in den vergangenen Jahren an der MedUni Wien wichtige Fragestellungen der Krebsforschung beantwortet werden. Die sportliche Fundraising-Aktion wuchs kontinuierlich, der Lauf im September 2015 brachte rund 134.000 Euro ein, die zehnte Auflage findet am 8 Oktober 2016 unter dem Motto „Lauf für die Krebsforschung“ am Universitätscampus „Altes AKH“ statt.

Bei einem Pressegespräch informieren wir Sie über den Krebsforschungslauf und Effekte der Krebsforschung.

Termin: Mo., 29.08.2016, 9 Uhr
Ort: Stiegl-Ambulanz (Altes AKH, Hof 1; Spitalgasse 2, 1090 Wien)

Ihre GesprächspartnerInnen sind
• Markus Müller, Rektor der MedUni Wien
• Sonja Wehsely, Stadträtin für Gesundheit, Soziales und Generationen in Wien
• Christoph Zielinski, Leiter des Comprehensive Cancer Centers von MedUni Wien und AKH Wien, Leiter der Universitätsklinik für Innere Medizin I

In den 12 Stunden vor dem Pressetermin läuft der Extremsportler Andreas Gindlhumer auf dem Rundkurs des Krebsforschungslaufes im Alten AKH. Er wird mit Beginn des Pressetermins um 9 Uhr 50 Runden (= 50 Meilen bzw. 80 km) gelaufen sein und steht für Fotos zur Verfügung.

Wir ersuchen um Ihre Anmeldung unter pr@meduniwien.ac.at

Für Ihre Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Medizinische Universität Wien
Mag. Johannes Angerer
Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +431 40160 - 11 501
Mobil: +43 664 800 16 11 501
johannes.angerer@meduniwien.ac.at
http://www.meduniwien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0002