Wien – Wieden: Taschendiebinnen in flagranti erwischt

Wien (OTS) - In zivil agierende Polizisten beobachteten gestern um 16.20 Uhr vier Mädchen bei einem arbeitsteilig durchgeführten Taschendiebstahl. Auf einer Rolltreppe in der U-Bahnstation Karlsplatz erzeugten die Täterinnen einen Engpass/Stau und stahlen die Geldbörse einer älteren Frau aus deren Handtasche. Unmittelbar danach schritten die Beamten ein und nahmen die tatverdächtigen Mädchen fest. Die Geldbörse wurde dem Opfer zurückgegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003