ORF III am Dienstag: Doku „Auf den Spuren österreichischer Mythen“, französischer Actionkrimi „Rivals – Ungleiche Brüder“

Außerdem: Thomas Stipsits und Dagmar Schellenberger in „Denk mit Kultur“

Wien (OTS) - Zum Auftakt eines abwechslungsreichen Kulturabends in ORF III wandelt Gestalter Gerhard Jelinek am Dienstag, dem 23. August 2016, für „Mythos Geschichte: Auf den Spuren österreichischer Mythen“ (20.15 Uhr). Die ORF-III-Produktion beleuchtet eine Reihe von mythischen Personen, Artefakten und Ereignissen der nationalen Geschichtserinnerung – vom „Wiener Kaffeehaus“ über Leopold Figls Weihnachtsansprache bis zu realen Inspirationen hinter prägenden Figuren der österreichischen Kulturgeschichte wie u. a. „Herrn Karl“ oder „Tante Jolesch“.

Danach nehmen Schauspieler und Kabarettist Thomas Stipsits und die Intendantin der Seefestspiele Mörbisch, Dagmar Schellenberger, Platz im Heurigenkeller bei „Denk mit Kultur“ (21.05 Uhr). Mit Gastgeberin Birgit Denk spricht der Steirer über seine Affinität zum burgenländischen Stinatz und erklärt, wieso er in Serien und Filmen oftmals den „Kieberer“ mimt. Danach gibt auch die Opernsängerin Dagmar Schellenberger Einblick in ihren Werdegang, ihre Kindheit in einer Hoteliersfamilie und ihren Umzug ins Burgenland. Nach Stipsits’ Interpretation von Georg Danzers „Wiener Trilogie“ greift schließlich auch Schellenberger zum Mikrofon und singt einen Titel von Barbra Streisand: „Woman in Love“.

Den Abschluss des Programmabends macht François Cluzet („Ziemlich beste Freunde“) in der Hauptrolle des französischen Krimi-Thrillers „Rivals – Ungleiche Brüder“ (22.00 Uhr) von Jacques Maillot aus dem Jahr 2008. Als der impulsive Schwerenöter Gabriel aus dem Gefängnis entlassen wird, will ihm sein Bruder François (Guillaume Canet) nach besten Kräften helfen, eine bürgerliche Existenz zu gründen. Dafür lässt François Beziehungen spielen und riskiert sogar seine Karriere. Gabriel dankt es ihm schlecht.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005