Mitterlehner schreibt Staatspreis Wirtschaftsfilm 2017 aus

Auszeichnung für kreative und mediengerechte Gestaltung im Wirtschaftsfilm - Einreichungen sind bis 15. Jänner 2017 möglich

Wien (OTS/BMWFW) - Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat den Staatspreis Wirtschaftsfilm 2017 ausgeschrieben und lädt zur zahlreichen Teilnahme ein: „Der Wirtschaftsfilm gewinnt in der dynamischen österreichischen Filmwirtschaft an Bedeutung und ist eine wichtige Visitenkarte für Unternehmen. Mit unserem Staatspreis prämieren wir herausragende Projekte heimischer Produzentinnen und Produzenten, die neue Maßstäbe für die Branche setzen“, sagt Mitterlehner.

Teilnahmeberechtigt sind alle Produzenten und Auftraggeber eines Wirtschaftsfilms. Dieser darf nicht älter als zwei Jahre sein und muss von in Österreich gewerberechtlich befugten Filmproduzenten hergestellt worden sein. Eine Expertenjury vergibt mehrere Nominierungen zum Staatspreis, aus denen der Staatspreisträger gewählt wird. Zusätzlich kann ein Sonderpreis für besondere Kreativität, Gestaltung oder Innovation verliehen werden.

Die Einreichung zum Staatspreis Wirtschaftsfilm erfolgt online über die Website https://staatspreis-wirtschaftsfilm.submit.to und ist bis zum 15. Jänner 2017 möglich. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2017 in Wien statt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Presseabteilung
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmwfw.gv.at
http://www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001