Mystery Shopping: „Strenge Kontrollen“ beim Europäischen Forum Alpbach

Flashmob-Aktion der Wiener Ärztekammer – Steinhart: „Wollen damit auf Spitzelunwesen in Ordinationen hinweisen“

Wien (OTS) - Jedes Jahr treffen einander die wichtigsten Stakeholder aus Industrie, Politik, Gesundheit und Medizin beim Pharmig-Empfang im Rahmen der Gesundheitsgespräche des Europäischen Forum Alpbach auf der idyllischen Terrasse des Hotels Böglerhof. Doch dieses Jahr trafen diese auch auf jemand anderen, nämlich „Mystery Shopper“, die die Wiener Ärztekammer eigens für einen Flashmob engagiert hatte. ****

„Flo und Wisch“, aus der ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ bekannte Kabarettisten, „kontrollierten“ als Mystery Shopper getarnt in konsequenter, aber launiger Manier die geladenen Gäste und sorgten dabei für entsprechendes Aufsehen. Fragen in kabarettartiger Weise wie „Sie hatten gerade ein sehr anregendes Gespräch: Wie viel Prozent war davon geschäftlicher Natur, wie viel privat? Und wer hat denn eigentlich Ihr Bier gezahlt?“ brachten die Menge auch eher zum Lachen als ins Schwitzen.

Trotzdem: Ernstes Ziel der Aktion war die Schaffung von Aufmerksamkeit und Sensibilität „für einen politischen Skandal ersten Ranges“, so Johannes Steinhart, Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien sowie der Österreichischen Ärztekammer, denn: „Mystery Shopping in Arztordinationen bedeutet nach wie vor den unwiderruflichen Vertrauensbruch in der Beziehung zwischen Arzt und Patient. Spitzel daher mit falschen Identitäten, gefälschten E-Cards und falschen Angaben loszuschicken, ist schlicht widerlich.“

Dieses Gefühl des Vertrauensbruchs sollten mit der Aktion - wenn auch auf humorvolle Art und Weise – auch die Gäste des Empfangs bekommen, „die ja ebenfalls irgendwann einmal wieder Patienten sein können und sicher auch sein werden“, so Steinhart.(ast)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer Wien
Mag. Alexandros Stavrou
(++43-1) 51501/1224
stavrou@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0002